Boxspringbetten zeichnen sich, wie der Name bereits sagt, durch ihren Federkern, die Boxspring, aus. Dieser Kern ist mit einem widerstandsfähigen Rahmen versehen, der im Prinzip bereits aussieht wie ein Bett. Hierdurch ist eine angemessene Luftzirkulation vorhanden. Auf den Unterbau, an dem auch das Kopfteil ist, wird eine spezielle Matratze gelegt, die meistens um ein vielfaches höher ist als normale europäische Matratzen. In nordischen Ländern ist es zudem normal, dass auf der Matratze obenauf noch ein Topper liegt, eine flache Matratze aus Materialien, welche die Feuchte regulieren. Dies dient zum einen dem Bequemlichkeit, andererseits aber auch der Schonung des Materials. Prinzipiell muss auf jeden Fall darauf geachtet werden, dass die geforderte Matratze eine passende Dimension hat und erwartungsgemäß kein zusätzliches Lattenrost eingesetzt werden muss. Dank eines Toppers bildet sich in einem großem Bett mit nicht bloß einer Matratze, zum Beispiel weil andere Härtegrade gewünscht werden, keine Ritze in der Mitte von den beiden Matratzen., Wer schonmal auf einem hochwertigen Boxspringbett geschlafen hat, kennt auch die Vorzüge. Auf der einen Seite ist die große Einstiegshöhe sehr angenehm, eine andere Sache ist wird ein besonderes Liegegefühl gegeben. Darüber hinaus ist bei den Betten auch ein erstklassigen Design gegeben. Welche Person sich genügend Zeit nimmt und ebenfalls eine gewisse Investition nicht scheut, hat einen perfekten Schlafplatz für sein ganzes Leben gefunden, das Nacht für Nacht Tag für Tag benutzt wird!, Es muss beim Kauf eines Bettesgeachtet werden, dass hochwertige Werkstoffe eingebaut wurden, besonders insofern jemand eine große Menge Geld investieren, hierfür aber über einen langen Zeitraum Freude an seinem Bett haben will. Nicht nur sollten die Bettfüße und der Unterbau stabil und massiv sein, auch die Lehne sollte stabil angebaut sein, sodass man sich während des abendlichen Lesens oder Fernsehen schauens gut anlehnen kann. Hochpreisige Boxspringbetten haben dafür sogar integrierte Kissen und Polsterungen. Im Grunde müssen alle benutzten Bauteile aus hygienischen und auch gesundheitlichen Gründen möglichst austauschbar sein und gereinigt werden können., Amerikanische- oder auch Boxspringbetten liegen ganz und gar im Trend und sind inzwischen nicht nur in den Vereinigten Staaten und Nordeuropa verkauft, sondern finden nun auch im restlichen Europa mehr Verbreitung. Gewiss nicht bloß die Optik, sondern auch die Form eines Boxspringbetts differenzieren sich ziemlich groß von den normalen Modellen, welche mit einem Lattenrost ausgestattet sind. Wofür man sich entscheidet, ist bereits lange Zeit größtenteils eine Frage des Portmonees gewesen, denn diese Betten galten lange Zeit als das Schlafmöbel für die Oberschicht. Derzeit sind solche Betten bevorzugt Online Shops auch zu fairen Geldbeträgen zu haben, wogegen sich die Qualität sehr unterscheiden kann., Bei dem Preis werden sich Boxspringbetten teilweise groß voneinander unterscheiden, die Preisspanne beginnt bei mehreren hundert bis zu vielen tausend Euro. Zu beachten gilt, dass es besonders im Niedrigpreissegment eine Menge minderqualitative Anbieter gibt. Insbesondere wer für eine lange Zeit etwas von seinem ersehnten Bett haben möchte, sollte also auf ein passendes Preis- und Leistungsverhältnis achten, welches es bereits ab circa eintausend Euro zu finden gibt.