Wussten Sie, dass ein normaler Mensch durchschnittlich Haarausfall kostet 45 bis 60 Haare pro Tag? Jedoch wird das Haar, das fällt persistent mit frisch nachgewachsenen Haar substituiert. Außerdem verliert ein typisches Person mehr Haare kurz vor dem Ende des Sommers und im Frühjahr. Es gibt eine Menge von Haarfollikel-Krankheiten, die mit unterschiedlichen primären Bedingungen verbunden werden kann.

Lassen Sie uns mit dem zerstreuten Haar Verlust Krankheit beginnen. Es wird häufig in generische Haarausfall oder Telogeneffluvium stieß. Eine weitere Bedingung ist Anagen Effluvium, die aus schnellen Haarausfall nach der Krebs-Chemotherapie oder im Verlauf der Alopecia areata setzt – ein medizinischer Zustand, bei dem Haar von bestimmten oder allen Bereichen des Körpers, in der Regel von der Kopfhaut verloren. Wie für Neugeborene, können erblich bedingten Haarausfall schon gemerkt, aber häufig in der Kindheit auftritt.

Eine weitere Bedingung zugeordnet, um Haarfollikel Erkrankungen Follikulitis. Es ist eine Entzündung eines oder mehrere Haarfollikel. Unglücklicherweise kann es an einem beliebigen Ort auf der Haut zu nehmen. Es gibt viele Ursachen für Follikulitis. Folliculitis löst, sobald Haarfollikel durch Abrieb von der Kleidung, Verstopfung der Haarfollikel oder durch Scher beeinträchtigt. Die Mehrheit der Karbunkel und Furunkel und andere Arten von verletzten Follikel werden anschließend mit den wie Staphylococcus aureus bekannt Bakterien infiziert.

Eine Art von Folliculitis ist die Whirlpool Follikulitis. Technisch wird es off durch ein Bakterium in Whirlpools häufig gefunden ausgelöst. Also, ein Wort der Beratung: Bevor Sie in einem Whirlpool zu sitzen, richtig zu reinigen, bevor Sie es verwenden. Hinweise auf Körperteile, die in Kontakt mit der Wanne kommen wie die Beine, Hüften und Gesäß gefunden werden. Die Symptome sind in der Regel in der Nähe der Teile, die durch nasse Kleidung geschützt wurden, zum Beispiel, Badeanzüge ergänzt.

Eine weitere Ursache ist der Bartflechte. Es ist auch eine Staphylokokken-Ansteckung der Haarfollikel vor allem in der bärtige Teil des Gesichts, der häufig der Oberlippe. Leider Rasieren Ihr Haar wird den Zustand verschlechtern. Zusätzlich gibt es Tinea barbae. Es ist genau wie Bartflechte; jedoch ist die Infektion durch einen Pilz verursacht.

Eine weitere Störung, die mit Haarfollikel Krankheiten assoziiert ist Pseudofolliculitis barbae. Es tritt vor allem bei Männern afrikanischer Abstammung. Wenn Coiled Barthaare sind zu kurz geschnitten werden, können sie zurück in die Haut und beugen Reizungen verursachen. Eisenmangelanämie ist gelegentlich mit dauerhaften Fällen zusammen.

Keratosis pilaris ist vielleicht eine der häufigsten Haarfollikel Krankheiten aller und soll rund 40 Prozent der Weltbevölkerung mit vielen Betroffenen ist nicht bewusst, dass dies Auswirkungen auf die Bedingung, die diese tatsächlich haben.

Es zeigt sich oft auf dem Arm, auf dem Rücken und an den Seiten und manchmal auch auf dem Unterarm. Dieser Zustand der Haut kann auch zeigen, bis auf die Hände, Beine, Oberschenkel, Gesäß oder einem anderen Körperteil, mit Ausnahme der unbehaarten Haut, wie die Fußsohlen oder den Handflächen. In seltenen Fällen können Läsionen auf dem Gesicht sind, die dann fälschlicherweise für Pickel oder Akne kann kommen. Es betrifft meist Kinder und Jugendliche, aber es kann auch für viele Erwachsene passieren.

Dennoch, wenn Sie einer von ihnen haben, die für den meisten Fällen ist die topische antiseptische Behandlung. Mehrere Personen können von systemischen flucloxacillin profitieren. Anwendung von Antibiotika speziell Mupirocin Salbe wird auch vorgeschlagen.

Als Fazit geeigneten Hautpflege und Hygiene Aufrechterhaltung aufrecht auf einer täglichen Basis kann Ihnen helfen, eine schnellere Erholung von den Beschwerden zu machen. Es kann vermieden werden, in erster Linie. Seien Sie besonders vorsichtig, dass Sie andere Menschen Handtücher oder Rasierapparate, die Sie denken, ist nicht steril, auch wenn sie Ihre Familienmitglieder nicht zu verwenden. Dies sind ansteckende Krankheiten und deshalb sind sie infiziert werden könnte und sie könnten ebenfalls eine Behandlung benötigt werden.