Ist man in Hamburg beheimatet, offerieren wir pflegebedürftigen Menschen im Eigenheim eine 24-Stunden-Betreuung. Unsre Pflegekräfte aus Osteuropa werden die Senioren 24/7 versorgen. Wie das bei uns gebräuchlich bleibt, wechselt die häusliche Hauswirtschaftshelferin ins Zuhause in Hamburg. Mit diesem Schritt gewährleisten wir eine 24-Stunden-Pflege. Würde jene von häuslicher Pflege abhängige Person in Hamburg zum Beispiel des Nachts Beihilfe benötigen, ist stets jemand direkt bereit. Unsere Betreuerinnen und Betreuer aus Osteuropa bewerkstelligen den ganzen Haushalt und sind stets dort, für den Fall, dass Beistand benötigt wird. Mithilfe unserer spezialisierten, fürsorglichen und fleißigen Haushaltshilfen aus Osteuropa nehmen wir Ihnen sowie Ihren pflegebedürftigen Eltern aus Hamburg jegliche Bedenken ab., Die normalen Arbeitszeiten der osteuropäischen Haushaltshilfen sind die gewöhnlichen des einzelnen Staates. Im Großen und Ganzen sind dies vierzig Stunden pro Woche. Weil jede Betreuungskraft in dem Haushalt jenes zu Pflegenden lebt, wird die zu arbeitende Zeit in kleinen Aufteilungen abgeleistet. Die rund-um-die-Uhr-Betreuung der häuslichen Pflegekraft ist von menschlicher Perspektive eine große sowie schwierige Arbeit. Aus diesem Grund ist die freundliche sowie angemessene Behandlung von Seiten der pflegebedürftigen Persönlichkeit sowie den Familienmitgliedern offensichtlich sowie Vorbedingung. Grundsätzlich wechseln sich zwei Betreuerinnen jede 2 – 3 Monate ab. In speziell schweren Betreuungssituationen oder bei öfteren nachtschichtlichen Dienst können wir auch auf einen 6-Wochen-Turnus zugreifen. Hierbei wird sichergestellt, dass die Btreuungsfachkräfte stets ausgeruht in die Pflegebedürftigen zurückkehren. Auch Freizeit muss der osteuropäischen Haushaltshilfe sichergestellt werden. Eine detailreiche Klausel darf mit den Betrauungsfachkräften individuell umgesetzt werden. Es ist zu bedenken, dass die Pflegerin die persönliche Verwandtschaft verlassen muss. Desto wohler sie sich bei der pflegebedürftigen Person fühlt, desto mehr schenkt sie zurück., Bei der Vermittlung einer eigenen Pflegekraft beratschlagen wir Sie mit Vergnügen zumal kostenlos. Bei der Gruppenarbeit festlegen unsereins unter Zuhilfenahme von Ihrer pflege-unterstützenden Haushaltshilfe die Probearbeitszeit. Jene wird vierzehn Nächte betragen ferner kann Den Nutzern den 1. Eindruck überwelche Arbeit der osteuropäischen Betreuerinnen und Betreuerin. Sollten Diese mit den Beschaffenheiten der Pflegekraft gar nicht billigen sein, oder schlichtweg welcheAtmophäre unter Den Nutzern auch dieser von uns selektierten Alltagshelferin keineswegs stimmen, können Sie in der vorgegebenen Phase dieprivate Hilfskraft im Haushalt tauschen. Falls Sie der Zusammenarbeit mit einer unserer pflege-unterstützenden Fachkräfte zustimmen, berechnen unsereins den jedes Jahr stattfindenden Bezahlbetrag von 535,fünfzig Euro (inkl. Mehrwertsteuern) für sämtliche entstandenen Behandlungen ebenso wie Auswahl und Vorstellen geeigneter Bewerberinnen, Reiseabstimmung unter Zuhilfenahme von dieser Verwandtschaft, Urlaubsplanung ebenso wie Ansprechbarkeit im Verlauf der ganzen Betreuungszeit., Es wird großer Wert darauf gepackt, dass die osteuropäischen Pflegekräfte qualifiziert sind. Deshalb fördern wir die Weiterbildung unserer pflege-unterstützenden Haushaltshilfen. Zusammen mit den Parnteragenturen arrangieren wir Fortbildungen hierzulande und den jeweiligen Herkunftsländern der Privatpfleger. Diese Workshops zu Gunsten der Betreuerinnen und Betreuer findet periodisch statt. Aus diesem Grund können wir auf einen großen Pool kompetenter osteuropäischer Pflegehilfen zugreifen. Zu den fortbildenden Möglichkeiten für die Haushaltshilfen gehören zum einen Deutschkurse, ebenso wie thematisch passende Workshops bei der 24-Stunden-Pflege zu Hause. Somit garantieren wir, dass unsere Pflegekräfte für die häusliche Betreuung die deutsche Sprache beherrschen und darüber hinaus entsprechende Eignungne besitzen und jene stetig ausweiten., Um sämtliche Kosten für eine private Betreuung gering zu halten, bekommen Sie Anrecht auf die Pflegeversicherung. Die Pflegeversicherung ist eine steuerfinanzierte verpflichtete Versicherung im Gesetz des staatlichen Sozialversicherungssystems. Sie trägt bei der Beanspruchung von nachgewiesenem, erheblich starkem Bedürfnis von pflegender und von häuslicher Unterstützung von mehr als sechs Kalendermonaten Dauer einen Teil der privaten oder stationären Pflege. Die Pflegekasse lässt von dem Medizinischen Dienst der Krankenversicherung eine Begutachtung erstellen, mit dem Ziel die Betreuungsbedürftigkeit am Fall festzustellen. Dies passiert unter Zuhilfenahme vom Besuch eines Gutachters bei Ihnen zuhause. Bitte ermöglichen Sie es, dass Sie während der Visite zuhause sind. Der Gutachter stellt die benötigte Zeit für die persönliche Pflege (Normalpflege: Körperpflege, Ernährungsweise und Mobilität) und für die private Versorgung im Pflegegutachten fest. Eine Wahl zu der Einstufung macht die Pflegekasse unter starker Betrachtung des Pflegegutachtens., Falls Sie in der Hansestadt Hamburg hausen, offerieren wir Ihnen die rund-um-die-Uhr-Betreuung für zu pflegende Personen. Die altbewährte Umgebung des Zuhauses in der Hansestadt Hamburg wird den auf eine private Versorgung abhängigen Menschen Geborgenheit, Stärke und weitere Vitalität erteilen. Bei den osteuropäischen Pflegekräften in der Hansestadt Hamburg, sind die pflegebedürftigen Menschen in angemessener und versorgender Obhut. Wenden Sie sich an Die Perspektive und wir finden die geeignete pflege-unterstützende osteuropäische Haushaltshilfe in Hamburg sowie Umgebung. Die gewissenhafte Person wird bei Ihren Eltern in dem persönlichen Eigenheim in Hamburg hausen und aus diesem Grund die Betreuung 24 Stunden garantieren könnten. Aufgrund der weitreichenden Planung kann es auch mal drei bis 7 Werktage dauern, bis die ausgesuchte Haushälterin bei Ihren Eltern eingetroffen ist.