Was ist der beste Weg, um unerwünschtes Gesichtshaar zu entfernen? Rasieren ist bei weitem die häufigste Methode der Haarentfernung für Männer und Frauen. Männer wurden rasiert ihre Bärte und Schnurrbärte für Tausende von Jahren. Man braucht nur einen Blick auf die riesige Auswahl von Rasierern heute zur Verfügung, dies zu unterstützen. Rasieren Cremes, Gele, Schäume und andere Produkte erleichtern die Rasur und dazu beitragen, Hautreizungen. Aber für Frauen leiden mit unerwünschten Haare im Gesicht, sind ihre Entscheidungen nicht so offensichtlich. Viele Männer auch nach Alternativen suchen.

Frauen mit übermäßiger Gesichtshaar zu sehen in der Regel entlang der Oberlippe, an den Seiten des Gesichts, und auf dem Kinn. Anders als bei den Männern ist der Rasur nicht die beste Option Entfernen. Also, was ist eine Frau zu tun? Da Haare im Gesicht ist in der Regel viel mehr als ein paar eigenwilligen Haarwurzeln, zupfen diese Bereiche ist nicht eine wirksame Methode. Es ist zeitaufwendig und schmerzhaft! Was stattdessen benötigt wird ist ein Verfahren zum Entfernen weiter verbreitet wie Haarentfernungsmittel und Wachsen oder Elektrolyse oder Laser-Behandlung entwickelt.

1. Enthaarungsmittel

Enthaarungsmittel sind eine kostengünstige, kurzfristige Gesichtsbehaarung Option Entfernen. In Gels, einer Creme, einer Lotion, eines Aerosols und Roll-on-Formen enthalten sie eine hoch alkalische chemische – üblicherweise Calciumthioglycolat -, die die Proteinstruktur der Haare löst, so dass es leicht von der Hautoberfläche zu trennen. Besondere Vorsicht ist bei der Verwendung auf dem Gesicht, als diese Produkte verursachen oder sogar die Gesichtshaut zu verbrennen genommen werden. Und weil Enthaarungsmittel sichtbar Haare auflösen, muss diese Methode oft wiederholt werden, wie das Wachstum neuer Haare erscheint. Der Vorteil ist, dieser Prozess ist kostengünstig und kann in der Privatsphäre der eigenen Hause durchgeführt werden.

2. Elektrolyse

Die Elektrolyse ist eine dauerhafte Haarentfernung Technik, die durch die Zerstörung einzelner Haarfollikel, so dass Haare nicht mehr wachsen können funktioniert. Elektrolyse und Laser gibt bessere Optionen. Sie sind permanent Gesichts-Haarentfernung Methoden, und sie durch eine Beschädigung der Basis der Haarfollikel, so dass das Haarwachstum tritt nicht mehr funktionieren. Beide sind teure Möglichkeiten und wiederholten Sitzungen sind in der Regel notwendig, alle Haare zu entfernen. Aber wenn man bedenkt, dass relativ kleine Flächen betroffen sind, viele Menschen sind in der Lage, die Kosten, die Risiken und die Beschwerden beteiligt zu rechtfertigen.

3. Zupfen und Waxing

Während Enthaarungsmittel entfernen Haare auf der Oberfläche der Haut, „epilatories“, wie Pinzetten und Wachse, zupfen Haare von unter der Oberfläche. Waxing bietet viele Vorteile und ist die Gesichts-Haarentfernung Auswahl von Männer und Frauen gleichermaßen. Wie mit einer Pinzette, wenn Wachsen die Haare „gezupft“ von seiner Wurzel. Diese Methode funktioniert nicht den tatsächlichen Haarfollikel beschädigt, so dass das Wachstum neuer Haare wird auch weiterhin auftreten, aber im Gegensatz zu Haarentfernungsmittel, das Wachstum neuer Haare werden auf der Hautoberfläche, so schnell angezeigt. In der Tat, in der Regel ist es nicht für mehrere Wochen sichtbar. Und, wenn Sie mutig genug sind, wachsen Haare im Gesicht können Sie zu Hause durchgeführt werden, aber viele entscheiden sich jemand anderes dieses Verfahren durchführen zu lassen. Wachsen und Zupfen kann schmerzhafter als die Verwendung eines Haarentfernungs sein, aber die Ergebnisse sind langlebiger. Weil das Haar an der Wurzel gezupft wird neues Wachstum nicht für mehrere Wochen nach der Behandlung sichtbar.

Die Kosten, Sicherheit, Wirksamkeit und Leichtigkeit der Verwendung der verschiedenen Verfahren, sowie die Fläche und die Menge Haarwachstum zu behandelnden gibt einige Faktoren, die bei der Entscheidung für ein Verfahren und der Entscheidung, ob zu einem professionellen gehen wiegen. Häufig sind verschiedene Methoden für unterschiedliche Bereiche besser geeignet.